Fotografie

Die Farben, das Licht, die Komposition – alles wirkt wie eine wohl durchdachte Inszenierung. Doch Haun arrangiert nicht. Er beobachtet, lichtet ab: Es ist die poetische Ordnung einer tiefwurzelnden Tradition, die er in kleinen Augenblicken erfasst. taz